Über Tanja Heinlein

Keine
So far Tanja Heinlein has created 10 entries.

Wirtschaftsdünger und einzigartiges Energiekonzept aus Oberfranken

BIOABFALLVERGÄRUNGSANLAGE HOCHFRANKEN WEIST DEN WEG IN NEUE ENERGIE-ÄRA

In Deutschland ist es das erste seiner Art: Das Bioenergiezentrum Hochfranken, ein auf Initiative lokal ansässiger Unternehmen auf den Weg gebrachtes kommunales Energieversorgungszentrum, das über 40 % des Strombedarfs von Privathaushalten und Industrie vor Ort deckt. Im Beisein der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, wurde nun der vierte, entscheidende Baustein eingeweiht: die groß dimensionierte Bioabfallvergärungsanlage, betrieben von der rsb Bioverwertung Hochfranken GmbH. Die […]

Einweihung der Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken

Vierter und abschließender Schritt in eine neue Energie-Ära ist getan

Rehau ist eine der industriestärksten Städte Bayerns. In punkto Energieversorgung und Klimaschutz leistet die Kleinstadt Großes: Gemeinsam mit lokalen Unternehmen wurde hier das erste kommunale Bioenergiezentrum Deutschlands auf den Weg gebracht. Das leistungsfähige Verbundprojekt „Bioenergiezentrum Hochfranken“, das aus insgesamt vier Anlagen besteht, produziert jährlich rund 76.000 Megawattstunden Strom und Wärme. Damit können über 40 % des Strombedarfs von Privathaushalten und Industrie in Rehau abgedeckt werden. […]

Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken hat Betrieb aufgenommen

Am außerordentlichen Industriestandort Rehau ist ein weiteres wichtiges Etappenziel für den komplexen Versorgungsverbund „Bioenergiezentrum Hochfranken“ erreicht: Eine Bioenergieanlage zur Vergärung industrieller Nebenprodukte, eine Biogasanlage sowie ein Industriekraftwerk liefern bereits Wärme und Strom an ortsansässige Unternehmen. Im Dezember hat die groß dimensionierte Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken (BVA), betrieben von der rsb Bioverwertung Hochfranken GmbH, als vierter Baustein den Betrieb aufgenommen, die Energieerzeugung hat begonnen. Die Anlage wird ab Ende Februar in Volllast laufen, die Endinbetriebnahme ist für […]

Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken

Baufortschritt im Zeitplan, Biogasproduktion ab Ende 2014
Das Dach des 7.000 m³ fassenden Fermenters der groß dimensionierten Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken (BVA) ist aufgesetzt. Und auch die imposant anmutende Halle für die Biomüllannahme, -lagerung und -verarbeitung ist weitgehend fertiggestellt. „Wir sind mit dem Baufortschritt sehr zufrieden. Dank des Engagements der überwiegend lokalen, an den Bauarbeiten beteiligten Firmen können wir den engen Zeitplan halten. Die Gewerke arbeiten Hand in Hand“, betont der Geschäftsführer der REHAU Energy Solutions GmbH, […]

Bundesumweltministerium fördert hochwertige Verwertung von Biomüll

Das Bundesumweltministerium fördert mit rund 2 Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm ein neues Verfahren zur Bioabfallvergärung. Die RSB Bioverwertung Hochfranken GmbH mit Sitz in Rehau (Bayern) wird mit dieser Förderung eine innovative Biogasvergärungsanlage errichten.

Die geplante Anlage „WastERGY® Bioabfallvergärung“ ist für einen Durchsatz von etwa 30.000 Tonnen kommunaler und gewerblicher Bioabfälle ausgerichtet. Beabsichtigt ist die Umsetzung einer mehrstufigen Nassvergärung, bei der durch eine neuartige Hydrolysestufe  (Helixhydrolyse) 25 bis 30 Prozent höhere Gaserträge erzielt werden können. […]

Bau der Bioabfallvergärungsanlage hat begonnen

Als wichtiger Baustein für das Leuchtturmprojekt „Bioenergiezentrum Hochfranken“ entsteht derzeit vor den Toren des Industriestandortes Rehau unter Beteiligung privater Firmen sowie der regionalen Abfallorganisationen eine groß dimensionierte Anlage zur Bioabfallvergärung. Die „Bioabfallvergärung (BVA) Hochfranken“, mit einer Bausumme von 9,9 Millionen Euro, soll im Dezember 2014 in Betrieb gehen und Anfang 2015 fertig gestellt sein. Damit nimmt das deutschlandweit bislang einzigartige Projekt eines kommunalen Bioenergiezentrums weiter Gestalt an.

Rehau, 02.06.2014 – In Kürze, so die Vision […]

Unternehmen Zukunft (Magazin UNLIMITED, No 6, 2013)

Einwohner Rehau 9374
Fläche 80,34 km²
Bevölkerungsdichte 117 Einwohner/km²
Land Deutschland
Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberfranken
Geografische Lage 50° 15′ N, 12° 2′ 0
Ortsansässige Unternehmen ca. 700 Betriebe (vor allem Kunststoff-, Keramik-, Leder-, Textil-, Metall- und Holzindustrie)

In der 10.000-Einwohner-Stadt Rehau läuten ortsansassige Industriebetriebe auf ungewöhnliche Weise die Energiewende ein: Aus Abfall werden Strom und Wärme, aus der Not wird eine Tugend.

Einfamilienhäuser, Einzelhandelsgeschäfte und ein traditionelles Marktleben zwischen Gemüse, Gewürzen und Gebäck: Auf den ersten Blick ist das oberfränkische Rehau eine typische […]

Interview mit Eric Priller, Geschäftsführer der REHAU Energy Solutions GmbH

Wie ist das Konzept für das Bioenergiezentrum Hochfranken entstanden?
Eric Priller: „Zu Beginn gab es die Bestrebungen der Firma SÜDLEDER, ihre eigenen biologischen Ressourcen für eine intelligente Energiegewinnung nutzbar zu machen. SÜDLEDER und REHAU Energy Solutions haben dann gemeinsam ein innovatives Verfahren für die Vergärung der Gerbereinebenprodukte entwickelt: das TanERGY®-Verfahren. Diese Anlage ist heute in Betrieb. Darüber hinaus haben REHAU und SÜDLEDER eigene Industriekraftwerke für die Erzeugung von Strom und Wärme errichtet. Diese sind durch […]

Bioenergiezentrum Hochfranken erhält Prädikat „mustergültig“

Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber war zu Besuch bei Polymerspezialist REHAU, um sich über das Konzept ‚Bioenergiezentrum Hochfranken‘ zu informieren – und vergibt das Prädikat „mustergültig“. Er betonte: „Wir brauchen Leuchtturmprojekte und starke Partner in Bevölkerung, örtlicher Politik und Industrie, die mit innovativen Ideen die Energiewende voranbringen.“ Dank der intelligent aufeinander abgestimmten Systeme der einzelnen Anlagen überzeuge das Bioenergiezentrum vor allem durch eine optimale Energieausbeute. Das Bioenergiezentrum entsteht vor den Toren des Industriestandorts […]

Leuchtturmprojekt der kommunalen Energiewende

Alle Zeichen stehen auf Grün: Am Industriestandort Rehau nimmt das bislang einzigartige Projekt eines kommunalen Bioenergiezentrums Gestalt an. Als wichtiger Baustein soll vor den Toren der Stadt unter Beteiligung privater Firmen sowie der regionalen Abfallorganisationen in den kommenden Monaten mit dem Bau einer groß dimensionierten Anlage zur Bioabfallvergärung begonnen werden. Während die Bundesregierung danach strebt, bis zum Jahr 2020 den Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Stromverbrauch auf mindestens 35 Prozent zu steigern, wird […]